Spaghetti mit Zucchetti-Pesto

Das Basilikum spielt in diesem Pesto einmal nicht die Hauptrolle. Aber die Zucchetti sind ein würdiger Vertreter.

Spaghetti mit Zucchetti-Pesto
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spaghetti mit Zucchetti-Pesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 927 kKalorien
  • 3878 kJoule
  • 81g Kohlenhydrate
  • 19g Eiweiss
  • 56g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2014, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

Die Stielansätze der Zucchetti entfernen und die Früchte ungeschält in etwa ½ cm grosse Würfelchen schneiden. Den Peperoncino entkernen, der Länge nach in Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 2

Für die Spaghetti in einer hohen Pfanne reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 3

Inzwischen in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne leicht rösten. Etwa 1/ 3 der Kerne beiseitestellen, den Rest in einen hohen Becher geben.

Schritt 4

In der gleichen Pfanne 2 Esslöffel des Olivenöls erhitzen. Peperoncino, Schalotte und Knoblauch darin andünsten. Die Zucchettiwürfelchen beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und unter häufi gem Wenden etwa 3 Minuten leicht braten. Dann ½ der Zucchetti in den Becher zu den Pinienkernen geben, den Rest in der Pfanne beiseitestellen.

Schritt 5

Das kochende Spaghettiwasser salzen und die Teigwaren darin bissfest garen.

Schritt 6

Das restliche Olivenöl zu den Zucchetti im Becher geben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 7

Einige schöne Basilikumblättchen für die Garnitur beiseitelegen. Restliches Basilikum fein hacken.

Schritt 8

Wenn die Spaghetti bissfest sind, etwa ¾ dl Kochwasser entnehmen, dann die Spaghetti abschütten und gut abtropfen lassen. Sofort zu den Zucchettiwürfelchen in der Bratpfanne geben, das Zucchettipüree, das Kochwasser und das gehackte Basilikum beifügen, alles mischen und nur noch gut heiss werden lassen.

Schritt 9

Die Spaghetti in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, mit den beiseitegestellten Pinienkernen bestreuen und mit den Basilikumblättchen garnieren. Nach Belieben separat dazu geriebenen Parmesan servieren.

Für dieses Gericht lohnt es sich, kleine Zucchetti zu wählen, die festes Fruchtfl eisch und vor allem einen hohen Schalenanteil besitzen, der leicht nussig schmeckt. Anstelle von Pinienkernen kann man für den Pesto auch geschälte Mandeln oder Baumnüsse verwenden.