Spaghettini mit Rucola und roten Zwiebeln
No1ACFT3WWR7.jpg
No1ACFT3WWR7.jpg
Eigenschaften
Lactosearm
Purinarm

ZUBEREITUNG

1
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheibchen schneiden. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden.
2
Den Rucola waschen und gut abtropfen lassen.
3
Den Parmesan an der Gemüseraffel in feine Streifchen reiben.
4
In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Salzen, die Spaghettini hineingeben und bissfest garen.
5
Inzwischen in einer beschichteten Bratpfanne die Hälfte des Olivenöls erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino darin unter häufigem Wenden 5–8 Minuten weich dünsten.
6
Dann den Rucola zu den Zwiebeln geben, alles gut mischen und diesen nur so lange dünsten, bis er zusammengefallen ist. Das restliche Olivenöl sowie den Balsamico beifügen und das Zwiebelgemüse mit Salz abschmecken.
7
Die Spaghettini abschütten und gut abtropfen lassen, dann sofort mit dem Zwiebelgemüse mischen. In tiefen Tellern anrichten und mit dem Parmesan bestreuen. Sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion

70 g Kohlenhydrate
16 g Eiweiss
28 g Fett
613 g kKalorien

Zutaten

4 Für 4 Personen
4 Zwiebeln mittel, rot
2 Knoblauchzehen
1 Peperoncino rot, (italienische Pfefferschote)
100 g Rucola
50 g Parmesan am Stück
Salz
400 g Spaghetti (dünne Sorte)
1 dl Olivenöl kaltgepresst
1 Esslöffel Balsamicoessig
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

70 g Kohlenhydrate
16 g Eiweiss
28 g Fett
613 g kKalorien
erschienen in

Schlagworte