Steinpilze à la bordelaise

Steinpilze sind sehr kräftig im Geschmack: Serviert mit geröstetem Toastbrot, Schalotten und Petersilie ergeben sie eine perfekte Mahlzeit.

Steinpilze à la bordelaise
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Steinpilze à la bordelaise zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Rezepthinweis

Als Beilage passt frisches Baguette.

Nährwert

Pro Portion
  • 267 kKalorien
  • 1117 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 24g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08|2019, S. 81

Zubereitung

Schritt 1

Die Steinpilze rüsten, d.h. mit einem feuchten Küchenpapier sanft abreiben, erdige Stielenden, bräunlich Stellen am Pilzhut sowie grünliche Röhren entfernen. Grössere Pilze in Scheiben schneiden, kleinere längs halbieren oder vierteln.

Schritt 2

Die Schalotten schälen und hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken. ½ der Petersilie mit den Schalotten mischen, den Rest beiseitelegen. Das Toastbrot entrinden und klein würfeln.

Schritt 3

In einer grossen Bratpfanne ⅔ des Olivenöls kräftig erhitzen. Die Steinpilze hineingeben, den Zitronensaft beifügen und die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. 5 Minuten unter gelegentlichem Schwenken der Pfanne kräftig braten. Dann die Pilze in ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb geben.

Schritt 4

Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und die Schalotten sowie die Brotwürfelchen darin 2−3 Minuten anrösten. Dann die Hitze auf die zweithöchste Stufe einstellen, die Pilze wieder beifügen und alles nochmals 2 Minuten kräftig braten. Am Schluss mit der beiseitegestellten Petersilie bestreuen, alles mischen und sofort in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten.