Strudelteigrollen mit Zucchetti

Der Umgang mit gekauftem Strudelteig erfordert etwas Fingerspitzengefühl, damit die hauchdünnen Teigblätter nicht zerbröseln.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Strudelteigrollen mit Zucchetti zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein Blattsalat

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 409 kKalorien
  • 1711 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 22g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 9 | 2016, S. 39

Zubereitung

Schritt 1

Den Stielansatz der Zucchetti entfernen und die Früchte ungeschält an der Röstiraffel reiben. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen und ebenfalls hacken.

Schritt 2

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zucchetti hineingeben und bei kräftiger Hitze braten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Dann die Zwiebel, den Knoblauch und den Peperoncino beifügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und noch etwa 1 Minute mitbraten. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Schritt 3

Den Frischkäse sowie die Eigelbe zu den Zucchetti geben, alles mischen und wenn nötig nachwürzen.

Schritt 4

Die Butter schmelzen.

Schritt 5

Ein Strudelteigblatt auf einem Küchentuch auslegen, dünn mit Butter bestreichen, der Länge nach zusammenfalten und nochmals mit Butter bestreichen. ¼ der Zucchettimasse auf die untere Hälfte geben, dabei seitlich einen Rand von etwa 2 cm freilassen. Die Ränder einschlagen und den Strudelteig zu einer Rolle aufrollen. Nochmals mit etwas Butter bestreichen und mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Auf die gleiche Weise 3 weitere Strudelrollen zubereiten. Zuletzt alle Strudel nochmals mit Butter bestreichen.

Schritt 6

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen (Unter-/Oberhitze 220 Grad).

Schritt 7

Die Strudelteigrollen im heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15–20 Minuten goldbraun backen. Heiss oder lauwarm servieren.

Den Teig etwa ½ Stunde vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen, damit er nicht zu kalt beziehungsweise zu hart ist. Dabei die Teigblätter jedoch in der Packung belassen, sonst trocknen sie aus und können kaum noch verarbeitet werden.