Tomaten-Peperoni-Salat
bild_5331
bild_5331

ZUBEREITUNG

1
Den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen.
2
Die Peperoni rundum mit etwas Olivenöl einstreichen und auf ein Backblech geben. Unter dem Ofengrill rundum backen, bis die Haut schwarze Blasen wirf. Die Peperoni aus dem Ofen nehmen, in feuchtes Küchenpapier wickeln und auskühlen lassen.
3
Reichlich Wasser aufkochen. Mit einem spitzen Messerchen den kleinen Stielansatz der Cherrytomaten sorgfältig entfernen. Dann die Tomaten ins kochende Wasser geben und nur so lange blanchieren, bis die Haut am Stielansatz leicht aufplatzt. Sofort unter kaltem Wasser abschrecken. Anschliessend die Tomaten häuten und je nach Grösse halbieren oder vierteln.
4
Die Petersilienblätter fein hacken. Zwiebel oder Schalotte sowie Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft, dem Honig und etwas Salz mischen.
5
In einer kleinen Pfanne das Olivenöl leicht erwärmen und darin das Currypulver andünsten, bis es gut riecht. Dann diese Mischung zur Petersilienmischung rühren.
6
Die Peperoni aus dem Küchenpapier wickeln und mit Hilfe eines spitzen Messers die Haut abziehen. Dann die Peperoni halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
7
Cherrytomaten und Peperoni in die Sauce geben, sorgfältig mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa ½ Stunde bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. Nach Belieben frisches oder geröstetes Baguette dazu servieren.

Nährwert

Pro Portion

7 g Kohlenhydrate
2 g Eiweiss
12 g Fett
154 g kKalorien

Zutaten

4 Für 4 Personen
2 Peperoni grün
Olivenöl zum Bestreichen der Peperoni
300 g Cherrytomaten rot
300 g Cherrytomaten gelb
0.5 Bund Petersilie glattblättrig
1 Zwiebel rot, klein, ersatzweise 1 Schalotte
1 Knoblauchzehe klein
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Honig
Salz
4 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Currypulver scharf
Pfeffer aus der Mühle
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

7 g Kohlenhydrate
2 g Eiweiss
12 g Fett
154 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren