Überbackene Pouletspiesse an Tomatenrahm

Eingekocht wird Tomatensaft zu einer wirklich würzigen Sauce und schmeckt ausgezeichnet auf dem Zucchetti-Poulet-Spiess.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackene Pouletspiesse an Tomatenrahm zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Feine Nudeln, Reis oder in der Schale gebratene kleine Kartoffeln.

Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 347 kKalorien
  • 1451 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 35g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2012, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Pfefferkörner kurz spülen, dann grob zerdrücken.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotte und die Pfefferkörner darin andünsten. Noilly Prat und Tomatensaft dazugiessen und alles auf mittlerem Feuer 10 Minuten um etwa ein Drittel einkochen lassen. Mit Salz abschmecken. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad Umluft (Unter-/Oberhitze 200 Grad) vorheizen. Eine Gratinform, in welcher 4 Spiesse nebeneinander Platz haben, ausbuttern.

Schritt 4

Die Enden der Zucchetti entfernen und die Früchte in 16 gut 1 cm dicke Stücke schneiden. Die Pouletbrüstchen in je 5 Stücke schneiden. Abwechselnd Poulet und Zucchetti auf 4 Spiesse stecken.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Spiesse mit Salz würzen und auf jeder Seite 1 Minute anbraten. In die vorbereitete Form geben.

Schritt 6

Den Rahm steif schlagen und unter die abgekühlte Tomatensauce ziehen. Über die Spiesse verteilen.

Schritt 7

Die Pouletspiesse im 180 Grad heissen Ofen mit Umluft in der Mitte 15 Minuten überbacken.