Ungebackener Kiwi-Frischkäse-Cake

Dieser ungebackene Cheesecake schmeckt dank frischer Kiwis und Limettensaft überraschend erfrischend.

Ungebackener Kiwi-Frischkäse-Cake
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT etwa 10 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ungebackener Kiwi-Frischkäse-Cake zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 70 g Butter
  • 80 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butterguetzli , z. B. Petit Beurre
  • 2 Esslöffel Grünteepulver (Matcha)
  • 2 1/2 dl Rahm
  • 100 g Puderzucker
  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 4−5 grüne Kiwis
  • nach Belieben Mandelblättchen zum Garnieren
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 447 kKalorien
  • 1870 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 36g Fett
  • 22g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Eine Cakeform von 30 cm Länge mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Die Butterguetzli im Cutter fein mahlen und mit den Mandeln und dem Salz in eine Schüssel geben. Die flüssige Butter beifügen und alles gut mischen. Die Masse in die vorbereitete Form geben, gleichmässig verteilen und gut festdrücken. Die Cakeform in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3

In einer Schüssel das Grünteepulver mit dem Rahm glattrühren. Anschliessend den Rahm steif schlagen.

Schritt 4

In einer weiteren Schüssel den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Limettensaft verrühren. Den geschlagenen Rahm sorgfältig untermischen. Die Masse auf dem vorbereiteten Guetzlibrösel-Boden verteilen. Den Cake mindestens 4 Stunden kaltstellen.

Schritt 5

Vor dem Servieren die Kiwis schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Cake aus der Form heben und auf eine Kuchenplatte geben. Mit den Kiwis dekorativ belegen und nach Belieben mit gerösteten Mandelblättchen bestreuen.