Vanillecreme-Töpfchen mit Fleur-de-Sel-Caramel

Ein süsser Dessert-Traum mit einer Prise Salz. Eine Harmonie, die mit allen Geschmackssinnen spielt.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 4 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Vanillecreme-Töpfchen mit Fleur-de-Sel-Caramel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Vanillecreme:
  • 3 Blätter Gelatine
  • 1 1/2 dl Milch
  • 2 1/2 dl Rahm
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder ½ Teelöffel Vanillepulver
  • 50 g Zucker
  • 3 Eigelb
Caramel:
  • 100 g Zucker
  • 30 g gesalzene Butter
  • 1/2 dl Rahm
  • 1/4 Teelöffel Fleur de sel
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 539 kKalorien
  • 2255 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 39g Fett
  • 41g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2016, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Schritt 2

Milch, Rahm und Vanillepaste oder Vanillepulver in eine Pfanne geben und unter Rühren aufkochen. Dann den Zucker beifügen und noch so lange rühren, bis er sich aufgelöst hat. Vom Feuer nehmen.

Schritt 3

In einer mittleren Schüssel die Eigelbe gut verrühren. Die heisse Milch-Rahm-Mischung unter Rühren langsam dazugiessen. Dann die Gelatineblätter ausdrücken und ebenfalls unter Rühren in der heissen Creme auflösen.

Schritt 4

Die Schüssel mit der Creme in ein kaltes Wasserbad stellen und rühren, bis die Creme kalt ist; damit verhindert man, dass sich auf der Creme ein dicke Haut bildet. Die Creme in 4 Portionenformen oder Dessertgläser von etwa 1½ dl Inhalt verteilen und diese mit Klarsichtfolie verschliessen (siehe Rezept-Tipp). Mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Schritt 5

Für den Caramel den Zucker bei mittlerer Hitze langsam goldbraun schmelzen lassen und erst umrühren, wenn der Zucker fast vollständig geschmolzen ist. Die Butter unterrühren. Dann den Rahm und das Fleur de Sel dazurühren und vom Herd nehmen. Den Caramel abkühlen lassen.

Schritt 6

Vor dem Servieren den Caramel über die Vanillecreme verteilen.

Besonders gut geeignet für diese Cremetöpfchen sind Weck-Gläser, da sie einen Deckel besitzen und sich so gut verschliessen lassen; auf diese Weise nimmt die Creme im Kühlschrank keine Fremdaromen an.