Würzige Ofen-Rüebli mit Eglifilets

Diese orientalisch mit Kreuzkümmel, Koriander, Chili und Piment gewürzten Rüebli passen hervorragend zu einheimischen Egli- oder Felchenfilets sowie zu Zander.

Würzige Ofen-Rüebli mit Eglifilets
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Würzige Ofen-Rüebli mit Eglifilets zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden

Für Vegetarier können diese orientalisch gewürzten Rüebli – zusammen mit Salzkartoffeln, die man in reichlich Petersilienbutter schwenkt – ein vollwertiges Essen sein. Sie passen aber auch hervorragend zu einheimischen Egli- oder Felchenfilets sowie zu Zander.

Nährwert

Pro Portion
  • 676 kKalorien
  • 2828 kJoule
  • 32g Eiweiss
  • 49g Fett
  • 24g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2021, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Die Rüebli schälen, quer halbieren und je nach Dicke der Länge nach halbieren oder vierteln. In eine Schüssel geb

Schritt 3

Alle Gewürze mitsamt dem Salz in einen Mörser geben und fein zerstossen. Mit dem Olivenöl mischen. Über die Rüebli träufeln und diese gründlich mischen. In eine Gratinform geben; die Rüebli sollten nicht allzu hoch aufeinanderliegen, also eine eher weite Form wählen.

Schritt 4

Die Rüebli im 180 Grad heissen Ofen mit Umluft auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten goldbraun backen.

Schritt 5

Inzwischen den sauren Halbrahm mit Salz und Pfeffer glattrühren. Dill oder Petersilie hacken und untermischen.

Schritt 6

Die Eglifilets mit den Fingern nach Gräten abtasten und diese wenn nötig mit einer Pinzette herausziehen. Die Eglifilets kurz kalt spülen und auf Küchenpapier trocken tupfen. Auf einem Schneidebrett mit der Haut nach unten auslegen.

Schritt 7

Am Ende der Backzeit die Eglifilets mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl in ein feines Siebchen geben und über die Eglifilets stäuben, dabei überschüssiges Mehl abschütteln. In einer beschichteten Pfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Eglifilets je nach Grösse der Pfanne eventuell in 2 Portionen zuerst auf der Hautseite, dann auf der Fleischseite je 1½−2 Minuten braten. Herausnehmen und auf einer Platte anrichten. Die Butter in der Pfanne aufschäumen lassen und über die Eglifilets träufeln. Sofort mit den Rüebli und der Sauerrahmsauce servieren.