Feigenkompott mit griechischem Joghurt und Honig
Der leicht säuerliche Griechische Joghurt ist in Kombination mit Honig sowieso ein Klassiker – fügt man dann noch mit Zimt verfeinertes Feigenkompott hinzu, ergibt das ein herrliches Dessert!
Feigenkompott mit griechischem Joghurt und Honig
19
Minuten
Feigenkompott mit griechischem Joghurt und Honig
Eigenschaften
Glutenfrei
Vegetarisch
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
4 min
Vorbereitungszeit
15 min

ZUBEREITUNG

1
Die Feigen waschen, rüsten und vierteln. Die Schale der Orange und von ½ Zitrone fein abreiben. Den Saft beider Zitrusfrüchte auspressen.
2
In einer Pfanne den Orangen- und den Zitronensaft mit der ersten Portion Honig (1) und dem Zimt aufkochen. Die Feigenviertel hineinlegen und bei Mittelhitze 2–3 Minuten kochen lassen. Dann vom Herd ziehen und die Feigen im Sud abkühlen lassen.
3
Zum Servieren die Feigen mit etwas Sud in Dessertschalen verteilen. Den Joghurt verrühren, darüber geben und mit der zweiten Portion Honig (2) beträufeln. Den restlichen Feigensud in ein Kännchen füllen und separat zu den Feigen servieren.

Nährwert

Pro Portion

3 g Eiweiss
7 g Fett
29 g Kohlenhydrate
198 g kKalorien

Zutaten

8 FÜR 6–8 PERSONEN
500 g frische Feigen
1 Orange gross und unbehandelt
1 unbehandelte Zitrone
1.5 Esslöffel Honig (1)
1 kleine Prise Zimtpulver,
3 Esslöffel flüssiger Honig (2)
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

3 g Eiweiss
7 g Fett
29 g Kohlenhydrate
198 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren