Bohnensuppe mit Federkohl
Schnell und deftig … aber genau das Richtige, wenn die Tage kürzer und kälter werden.
Bohnensuppe mit Federkohl
Bohnensuppe mit Federkohl
Eigenschaften
Glutenfrei
Lactosearm
Vegetarisch
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
20 min
Vorbereitungszeit
20 min

ZUBEREITUNG

1
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Die Dörrtomaten in Streifen schneiden. Den Stielansatz der Tomaten entfernen und die Tomaten würfeln. Das Rüebli schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
2
In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch, Dörrtomaten und Rüebli andünsten. Dann die frischen Tomaten sowie die Bouillon beifügen, aufkochen und die Suppe zugedeckt 10 Minuten kochen lassen.
3
Bohnen in ein Sieb abgiessen und unter kaltem Wasser abspülen. Feder- oder Palmkohlblätter von den Stielen zupfen, dann in mundgerechte Stücke teilen. Nach 10 Minuten Garzeit der Suppe Bohnen und Feder- oder Palmkohl beifügen und alles nochmals 10 Minuten kochen lassen.
4
Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefe Teller anrichten.

Nährwert

Pro Portion

30 g Eiweiss
23 g Fett
127 g Kohlenhydrate
889 g kKalorien

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
1 grosse Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 in Öl eingelegte Dörrtomaten
1 Rüebli gross
1 Esslöffel Öl , evtl. von den Dörrtomaten
1.2 Liter kräftige Gemüsebouillon
2 Dosen Soisson-Bohnen (Abtropfgewicht je ca. 240 g)
400 g Federkohl oder Palmkohl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
100 g Basilikum -Pesto aus dem Glas nach Belieben geriebener Käse zum Servieren
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

30 g Eiweiss
23 g Fett
127 g Kohlenhydrate
889 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren