Borschtsch-Suppe

Randen, Rüebli, Kabis, Lauch und Zwiebeln, abgeschmeckt mit etwas Apfelbalsam – wir präsentieren unsere Version eines osteuropäischen Klassikers.

Borschtsch-Suppe
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Borschtsch-Suppe zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

TIPP

Traditionell kommt in den Borschtsch noch etwas Rindfleisch, aber in der vegetarischen Version ist die Suppe ebenso schmackhaft. Wer dennoch nicht drauf verzichten möchte, würfelt etwa 200 g Rindsragout klein und dünstet es mit der Zwiebel und den Rüebli an. Dann etwa 15 Minuten vorgaren, bevor das restliche Gemüse dazukommt.

Nährwert

Pro Portion
  • 200 kKalorien
  • 836 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 9g Fett
  • 20g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Die Randen schälen, dann zuerst in dünne Scheiben und anschliessend in feine Streifen schneiden. Die Rüebli schälen und klein würfeln. Beim Kabis den harten Strunk in der Mitte entfernen und das Gemüse in Streifen schneiden. Den Lauch rüsten, der Länge nach aufschneiden und gründlich waschen, auch zwischen den Schichten. Den Lauch in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel und die Rüebli darin andünsten. Den Kümmel beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon dazugiessen und aufkochen. Nun die Randen, den Kabis und den Lauch beifügen, die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und 30–40 Minuten leise kochen lassen, bis alle Gemüse gar sind. Die Suppe mit dem Apfelbalsam sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Den Borschtsch in vorgewärmte Teller füllen. Jede Portion mit etwas saurem Halbrahm garnieren und sofort servieren.