Fajitas mit Gurke, Peperoni und Erdnusssauce

Die Erdnuss-Sauce verleiht diesen Fajitas das besondere Etwas.

Fajitas mit Gurke, Peperoni und Erdnusssauce
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fajitas mit Gurke, Peperoni und Erdnusssauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce
  • 1 Zwiebel klein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 75 g Erdnüsse gesalzen
  • 2 dl Kokosmilch
  • 1 dl Wasser
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz evtl. wenig
Füllung
Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 329 kKalorien
  • 1376 kJoule
  • 33g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiss
  • 16g Fett
Erschienen in
  • 6 | 2011, S. 16

Zubereitung

Schritt 1

Für die Sauce die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote mitsamt den Kernchen fein hacken.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chilischote darin andünsten. Dann den Zucker, die Erdnüsschen, die Kokosmilch und das Wasser beifügen und alles zugedeckt 15 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 3

Die heisse Sauce in einen hohen Becher geben und fein pürieren. Mit Sojasauce und Zitronensaft sowie eventuell etwas Salz abschmecken. Die Sauce auskühlen lassen.

Schritt 4

Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und entkernen. Die Gurke in 5 cm lange Stängelchen schneiden.

Schritt 5

Die Peperoni halbieren, entkernen und ebenfalls in Stängelchen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Feta in grobe Stücke brechen. Den Eisbergsalat vierteln und in feine Streifen schneiden. Kurz unter kaltem Wasser spülen und gut abtropfen lassen.

Schritt 6

Kurz vor dem Servieren die Tortillas nach Angaben auf der Packung erwärmen, dann auf einer Platte anrichten.

Schritt 7

Die Erdnusssauce, das Gemüse und den Salat jeweils separat in Schüsseln anrichten. Alle diese Zutaten auf den Tisch stellen, damit sich jeder seine Tortillas selbst belegen und aufrollen kann.

Die kalte Erdnusssauce schmeckt nicht nur zu diesen mit Gemüse gefüllten Tortillas, sondern passt auch hervorragend zu grillierten Fleischspiessen oder als Dipp für Gemüsestängelchen zum Aperitif.