Fenchel-Tomaten-Gratin mit Mozzarella

Fenchel und Tomaten harmonieren perfekt zusammen: Kombiniert man die beiden in der Gratin-Form, entsteht dieses schnell zubereitete, leckere Gericht.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fenchel-Tomaten-Gratin mit Mozzarella zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g kleinere Fenchelknollen
  • Salz
  • 250 g Cherrytomaten
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kugel Mozzarella, ca. 125 g
  • 2–3 Esslöffel Paniermehl
  • 2–3 Esslöffel geriebener Parmesan
  • 1/2 dl Olivenöl
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 555 kKalorien
  • 2322 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 40g Fett
  • 22g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2017, S. 59

Zubereitung

Schritt 1

In einer mittleren Pfanne etwa 5 dl Wasser aufkochen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

Den Fenchel rüsten, dabei schönes Grün beiseitelegen, dann die Knollen der Länge nach vierteln. Das kochende Wasser salzen, den Fenchel hineingeben und 7–8 Minuten bissfest garen. Mit einer Siebkelle herausheben und gut abtropfen lassen.

Schritt 3

Während der Fenchel gart, die Cherrytomaten halbieren und die Schnittflächen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Mozzarella klein würfeln. Alle diese Zutaten in einer Schüssel mischen.

Schritt 4

Den Fenchel und die Cherrytomaten- Mozzarella-Mischung lagenweise in eine gut ausgebutterte Gratinform schichten. Paniermehl und Parmesan mischen und darüber verteilen. Alles mit dem Olivenöl beträufeln.

Schritt 5

Den Fenchel-Tomaten-Gratin im 200 Grad heissen Ofen in der Mitte 15–20 Minuten überbacken.

Fenchel und Tomaten sind 2 Zutaten, die perfekt miteinander harmonieren. Hier werden sie als saftiger Gratin zubereitet, zu dem man nach Belieben als Beilage eine cremige Polenta oder kleine, in Olivenöl und mit Rosmarin gebratene Schalenkartoffeln servieren kann. Aber auch einfach nur mit frischem Baguette oder Fladenbrot ist er eine vollwertige Mahlzeit.