Flo's Gemüse-Capuns

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Flo's Gemüse-Capuns zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Magerquark
  • 4 Stück Eigelb
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 160 g Mehl
  • 12 Stück Mangold oder Krautstiele, mit grossen Blättern
  • 2 Stück Tomaten
  • 2 Zweige Stangensellerie
  • 2 Stück Schalotten klein
  • 20 g Butter
  • 2 Esslöffel Basilikumpesto oder Dörrtomatenpesto
  • 3 dl Bouillon
  • 3 dl Rahm
  • 3 Zweige Thymian
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 587 kKalorien
  • 2456 kJoule
  • 36g Kohlenhydrate
  • 17g Eiweiss
  • 41g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2007, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel Quark und Eigelb gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl dazusieben und alles zu einem glatten Teig rühren. Im Kühlschrank ½ Stunde ruhen lassen.

Schritt 2

Inzwischen reichlich Salzwasser aufkochen.

Schritt 3

Die Krautstielblätter sorgfältig vom Stiel schneiden, sodass sie ganz bleiben. Die Stiele klein würfeln.

Schritt 4

Die Krautstielblätter in das kochende Salzwasser geben und nur gerade 1 Minute blanchieren. Mit einer Schaumkelle sorgfältig herausheben, gründlich kalt abschrecken, auf einem Küchentuch ausbreiten und mit Küchenpapier leicht trockentupfen.

Schritt 5

Das Krautstielwasser wieder aufkochen. Die Tomaten 30 Sekunden hineingeben, dann sofort kalt abschrecken, häuten, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden.

Schritt 6

Den Stangensellerie rüsten und in kleine Würfelchen schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken.

Schritt 7

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. 100 g Krautstielwürfel mit den Schalotten und dem Stangensellerie 10 Minuten im eigenen Saft dünsten. Leicht abkühlen lassen. Dann mit den Tomatenwürfelchen und dem Pesto unter den Quarkteig mischen.

Schritt 8

Die Krautstielblätter in Stücke von etwa 8 x 8 cm schneiden. Den Quark- Gemüse-Teig darauf verteilen und die Blätter satt aufrollen.

Schritt 9

Die restlichen Krautstielwürfel in eine weite Pfanne geben und die Capuns darauf legen. Die Bouillon und den Rahm dazugiessen und den Thymian beifügen. Aufkochen und die Capuns in der Sauce auf grossem Feuer etwa 3 Minuten kochen lassen. Herausheben und warm stellen.

Schritt 10

Die Gemüsesauce auf grossem Feuer noch etwa 3 Minuten weiter kochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 11

Die Capuns in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit der Sauce umgiessen.

Weintipp: Für einmal suhlen wir uns im Nationalstolz: Da die Bündnerinnen und Bündner so tolle Weine machen, empfehlen wir zu den Capuns einen aromatischen Weissen (warum nicht ein Sauvignon Blanc?) oder einen eher leichten Blauburgunder aus den Bündner Rebbergen. Natürlich gehts auch mit ausländischen Tropfen: Ein fruchtiger Chardonnay aus Frankreich oder ein leichter roter italienischer Valpolicella passen ebenfalls hervorragend.