Gefüllte Schweinsröllchen auf Rahm-Sauerkraut

Da haben wir gleich dreimal Schwein gehabt. Denn die Schweinsplätzchen füllen wir mit Salami und Schweinsbratwurst.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Schweinsröllchen auf Rahm-Sauerkraut zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauerkraut:
Fleisch:
  • 100 g Chorizos
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 1 Schweinsbratwurst ca. 120 g schwer
  • 1 Esslöffel Paprika edelsüss
  • 8 Schweinsplätzli von je 80 g
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 dl Sherry
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 871 kKalorien
  • 3644 kJoule
  • 25g Kohlenhydrate
  • 52g Eiweiss
  • 48g Fett
Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 26

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Apfelringe je in 6–8 Stücke schneiden.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Bratbutter erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren beifügen und kurz mitdünsten. Das Sauerkraut und die Apfelstückchen beifügen und mit Weisswein sowie Portwein ablöschen. Das Sauerkraut zugedeckt weich kochen; wenn nötig zwischendurch noch etwas Flüssigkeit beifügen.

Schritt 3

Die Chorizo fein würfeln. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

Die Bratwurstmasse aus der Haut in eine Schüssel drücken. Chorizo, Petersilie und Paprika beifügen und alles gut mischen.

Schritt 5

Die Schweinsplätzchen wenn nötig noch etwas dünner klopfen. Die Wurstmasse darauf verstreichen, dabei am einen Ende 3 cm Rand freilassen. Nun die Plätzchen zum freigelassenen Ende hin aufrollen und je mit einem Holzstäbchen fixieren.

Schritt 6

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 7

Eine Bratpfanne leer kräftig erhitzen. Die Schweinsröllchen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bratbutter in der heissen Pfanne aufschäumen lassen. Die Schweinsröllchen darin rundum 3–4 Minuten anbraten. Dann sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 40 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 8

Den Bratensatz mit Sherry auflösen und etwas einkochen lassen. Den Jus mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Fleisch geben.

Schritt 9

Kurz vor dem Servieren die Creme fraîche mit dem Rahm mischen und zum Sauerkraut geben. Alles auf grossem Feuer cremig einkochen lassen. Am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 10

Das Sauerkraut mit den Schweinsröllchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Sherry-Jus beträufeln. Dazu passen Salzkartoffeln.

Anstelle der spanischen Wurst Chorizo eignen sich für dieses Rezept auch eine scharfe italienische Salami oder ungarische Paprikawurst.