Grüne Linsen mit Rüebli an Dill-Joghurt

Frische Linsen sind im Nu gekocht und können deshalb auch zubereitet werden, wenn es schnell gehen muss – es lohnt sich.

Grüne Linsen mit Rüebli an Dill-Joghurt
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2–3 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grüne Linsen mit Rüebli an Dill-Joghurt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salzkartoffeln. Wer Fleisch möchte, serviert Schweinswürstchen oder gebratene Cipollatas.

Nährwert

Pro Portion
  • 362 kKalorien
  • 1514 kJoule
  • 31g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 19g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2012, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

Die Linsen unter kaltem Wasser gründlich spülen. Mit dem Wasser in eine Pfanne geben, aufkochen und zugedeckt 15 Minuten kochen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Rüebli schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer zweiten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin unter gelegentlichem Rühren 3–4 Minuten dünsten. Dann die Rüebli, das Tomatenpüree und das Currypulver beifügen und alles nochmals gut 1 Minute dünsten. Beiseitestellen.

Schritt 4

Nach 15 Minuten Garzeit der Linsen diese mitsamt Kochflüssigkeit zu den Rüebli geben und alles zugedeckt weitere 15 Minuten kochen lassen; dabei gelegentlich umrühren.

Schritt 5

Inzwischen einige Dillzweige für die Garnitur beiseitelegen. Den restlichen Dill fein hacken. Unter den Joghurt rühren und diesen mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 6

Wenn die Linsen weich sind, das Gericht mit Salz und Pfeffer würzen. Überschüssige Flüssigkeit auf grossem Feuer ungedeckt noch 2–3 Minuten einkochen lassen. Die Linsen in tiefen Tellern anrichten, etwas Dill-Joghurt in die Mitte geben und mit dem beiseitegelegten Dill garnieren. Den restlichen Dill-Joghurt separat dazu servieren.

Qualitativ gute Linsen haben eine wesentlich kürzere Garzeit, als viele meinen. Sie gelangen nämlich relativ erntefrisch in den Handel. Je älter Linsen sind, desto länger müssen sie gekocht werden. Verwenden Sie für dieses Gericht grüne Linsen; diese sind in etwa 30 Minuten weich. Wenn Sie keinen griechischen Joghurt finden, mischen Sie normalen Joghurt nature mit 2–3 Esslöffeln Crème fraîche oder verwenden Sie sauren Halbrahm.

Artikel zum Rezept