Hirseküchlein mit Peperonisauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hirseküchlein mit Peperonisauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Peperonisauce
Zum Fertigstellen
  • 150 g Rahmquark
  • 2 Stück Eier
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Esslöffel Bratbutter
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 471 kKalorien
  • 1970 kJoule
  • 31g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiss
  • 31g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2005, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

Die Bouillon aufkochen und die Hirse beifügen. Zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 30 Minuten ausquellen, dann abkühlen lassen.

Schritt 2

Für die Sauce mit einem Sparschäler von den Peperoni die papierdünne, zähe Haut abschälen; diese ist verantwortlich dafür, dass viele Leute Peperoni schlecht verdauen. Die Peperoni entkernen und in Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Schalotten und Peperoni darin andünsten. Die Bouillon dazugiessen und das Gemüse zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 Minuten weich kochen.

Schritt 4

Die Peperoni mitsamt Kochflüssigkeit mit dem Stabmixer so fein als möglich pürieren. Den Rahm beifügen, wenn nötig je nach Grösse der verwendeten Peperoni die Sauce etwas verdünnen, dann aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

Schritt 5

Für die Hirseküchlein Quark, Eier, Salz und Pfeffer sehr gut verrühren. Die Hirse untermischen und wenn nötig nachwürzen. Aus der Masse mit leicht bemehlten Händen Küchlein formen.

Schritt 6

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Hirseküchlein darin auf beiden Seiten knusprig goldbraun braten.

Schritt 7

Die Peperonisauce nochmals aufkochen. Mit den Hirseküchlein auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.