Kleine Erbsenflans

Ein zarter Flan aus Erbsen, der nicht in hohen Förmchen, sondern in flachen Portionenschalen gegart wird. Das ist auch richtig so, denn diese cremige Köstlichkeit würde sich ohnehin nicht stürzen lassen.

Kleine Erbsenflans
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN als kleine Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kleine Erbsenflans zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1 1/5 kg frische Erbsen in der Schote oder 400 g tiefgekühlte Erbsen
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 Zweige Estragon
  • 2 dl Rahm
  • 1 dl Milch
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 5 Eigelbe
Einkaufsliste senden
Frühlingsboten

Vor 20 Jahren im Mai standen die Erbsen zusammen mit Kefen, Bundkarotten und Kohlrabi im Fokus der Rubrik «Marktfrisch». Damals wurden die Erbsen zu einem zarten Flan verarbeitet. Das Besondere daran: Das aus der französischen Küche stammende Rezept wird nicht in hohen Förmchen, sondern in flachen Portionenschalen gegart. Das ist auch richtig so, denn dieser cremige Flan würde sich ohnehin nicht stürzen lassen.

Nährwert

Pro Portion
  • 351 kKalorien
  • 1468 kJoule
  • 12g Eiweiss
  • 27g Fett
  • 12g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2022, S. 11

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 120 Grad vorheizen.

Schritt 2

Frische Erbsen aus den Schoten lösen. In leicht gesalzenem Wasser je nach Grösse und Qualität 5−8 Minuten garen; tiefgekühlte Erbsen brauchen nur 1−2 Minuten. In ein Sieb abgiessen und kalt abschrecken.

Schritt 3

Basilikum und Estragon fein hacken.

Schritt 4

In einer kleinen Pfanne den Rahm und die Milch aufkochen, dann vom Herd ziehen. 250 g Erbsen sowie die Kräuter beifügen und alles mit dem Stabmixer oder im Standmixer möglichst fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Eigelbe beifügen und nochmals alles kurz pürieren.

Schritt 5

Die Erbsenmasse in kleine ausgebutterte Portionen-Gratinförmchen füllen und die restlichen Erbsen darüber verteilen. Die Förmchen mit Alufolie abdecken und auf ein Backblech stellen. Die Erbsenflans im 120 Grad heis- sen Ofen etwa 50 Minuten stocken lassen. Man kann die Flans auch im Steamer im 80 Grad heissen Dampf etwa 25 Minuten garen. Die Flans lauwarm mit Baguette-Brot oder Salzkartoffeln servieren.