Lammgigot mit Kartoffeln und grüner Sauce

Die grüne Sauce mit Kapern und Sardellen passt ausgezeichnet zum feinwürzigen Lammfleisch.

Lammgigot mit Kartoffeln und grüner Sauce
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6–8 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lammgigot mit Kartoffeln und grüner Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

FLEISCH:
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1/2 Bund Thymian
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Lammgigot mit Knochen, ca. 1,8 kg
  • 1 kg kleine Raclettekartoffeln, festkochende Sorte
  • 8 Knoblauchzehen
GRÜNE SAUCE:
  • 1 Scheibe Weissbrot vom Vortag
  • 2 Bund Petersilie ca. 40 g
  • 1 Esslöffel Kapern am besten in Salz eingelegt
  • 1 Sardellenfilet
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 5 Esslöffel warmes Wasser oder Bouillon
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Das zarte feinfaserige Fleisch vom Lamm ist besonders wegen seines intensiven Eigengeschmacks sehr beliebt.

Nährwert

Pro Portion
  • 694 kKalorien
  • 2903 kJoule
  • 34g Kohlenhydrate
  • 35g Fett
  • 58g Eiweiss
Erschienen in
  • 04 | 2019, S. 23

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Zweigen streifen und fein hacken. Die Kräuter mit dem Öl verrühren und grosszügig mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Den Lammgigot rundum mit dem Kräuteröl einstreichen und in einen Bräter legen, der so gross sein soll, dass später auch die Kartoffeln noch Platz darin finden. Den Gigot im 180 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Rille bis zur Beigabe der Kartoffeln 1 Stunde braten. Am besten steckt man eine Fleischsonde ein, da Gigots in der Grösse variieren können; die Kerntemperatur soll am Ende der Garzeit 56 Grad betragen (vor dem Nachziehen lassen).

Schritt 4

Inzwischen die Kartoffeln ungeschält waschen und der Länge nach halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehen schälen, jedoch ganz belassen. Nach 1 Stunde Bratzeit des Gigots um das Fleisch herum verteilen und alles weitergaren, bis der Gigot eine Kerntemperatur von 56 Grad erreicht hat (nach ca. ¾ Stunden).

Schritt 5

Inzwischen für die grüne Sauce das Brot in einer Schale mit lauwarmem Wasser bedecken und weich werden lassen. Die Petersilie grob hacken. Die Kapern gründlich abspülen. Das Sardellenfilet abtropfen lassen und grob hacken.

Schritt 6

Das Brot ausdrücken und in Stücke teilen. Mit der Petersilie, den Kapern, dem Sardellenfilet, dem Zitronensaft und dem Öl in einen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit dem Wasser oder der Bouillon auf die gewünschte Konsistenz verdünnen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Wenn die Kerntemperatur von 56 Grad erreicht ist, den Lammgigot aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und etwa 10 Minuten ruhen lassen; die Kerntemperatur wird in dieser Zeit auf etwa 65 Grad steigen. Die Kartoffeln im Ofen belassen, diesen jedoch ausschalten.

Schritt 8

Zum Servieren den Lammgigot in Scheiben vom Knochen schneiden und im Bräter mit den Kartoffeln anrichten. Mit der grünen Sauce servieren.