Lauch-Risoni-Gratin mit Schinken
Wer dieses Blitzgericht aus dem Ofen lieber vegetarisch geniesst, ersetzt den Schinken einfach durch in Scheiben geschnittene Champignons.
schnelle kueche lauch risoni gratin mit schinken 011118
40
Minuten
schnelle kueche lauch risoni gratin mit schinken 011118

ZUBEREITUNG

1
Den Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Unter-/Oberhitze) vorheizen. Eine Gratinform ausbuttern.
2
In einer Pfanne reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die Risoni oder Hörnli hineingeben und bissfest garen. Dann abschütten und gut abtropfen lassen.
3
Während die Risoni garen, den Lauch rüsten, dabei alle schönen Schaftteile, auch die dunkelgrünen, verwenden. Den Lauch in feine Ringe schneiden.
4
In einer weiten Pfanne die Butter schmelzen. Den Lauch unter Wenden darin andünsten, bis er zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
5
Die Fettränder des Schinkens entfernen und die Scheiben in kleine Rechtecke schneiden.
6
In einer Schüssel Ei, Eigelb, Milch und Rahm gut verrühren. Den Parmesan untermischen und die Masse mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Teigwaren, den Lauch und den Schinken beifügen und alles gut mischen. In die vorbereitete Gratinform geben.
7
Den Mozzarella mit Küchenpapier trocken tupfen und entweder an der Röstiraffel grob reiben oder mit dem Messer klein würfeln. Über den Gratin verteilen.
8
Den Lauch-Risoni-Gratin im 180 Grad heissen Ofen mit Umluft (Unter-/Oberhitze 200 Grad) 15−20 Minuten golden backen. Heiss servieren.

Nährwert

Pro Portion

45 g Eiweiss
51 g Fett
54 g Kohlenhydrate
870 g kKalorien

Zutaten

2 FÜR 2 PERSONEN
125 g Risoni (reisförmige Teigwaren) oder sehr kleine Hörnli
Salz
1 Stange Lauch ca. 250 g
1 Esslöffel Butter
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
125 g Schinken in Scheiben geschnitten
1 dl Milch
1 dl Rahm
25 g geriebener Parmesan
1 Mozzarella ca. 120 g
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

45 g Eiweiss
51 g Fett
54 g Kohlenhydrate
870 g kKalorien

Das könnte sie ebenfalls interessieren