Lauwarmer Quinoasalat mit Ofengemüse

Für diesen Salat mischt man gekochte Quinoa noch warm mit Dörrtomaten, Kräutern und einem schönen Dressing. Fehlt nur noch knackiges Ofengemüse und ein Klecks Joghurt.

Lauwarmer Quinoasalat mit Ofengemüse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauwarmer Quinoasalat mit Ofengemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

GEMÜSE:
QUINOASALAT:
  • 250 g Quinoa siehe Tipp
  • 5 1/2 dl gut 5.5 dl Gemüsebouillon
  • 6 in Öl eingelegte Dörrtomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund Petersilie glatt
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 04 | 2021, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das grosse Ofenblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Das Gemüse rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden. In eine Schüssel geben. Mit dem Öl beträufeln, mit Salz würzen und alles gründlich mischen. Auf das vorbereitete Blech geben.

Schritt 3

Den Joghurt mit dem Zitronensaft, Salz und Chiliflocken verrühren. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 4

In einer Pfanne Quinoa und Bouillon aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten körnig ausquellen lassen.

Schritt 5

Gleichzeitig das Gemüse im 200 Grad heissen Ofen 25−30 Minuten backen, bis es weich und schön gebräunt ist, dabei einmal wenden.

Schritt 6

Inzwischen die Dörrtomaten klein würfeln. Die Kräuter fein hacken.

Schritt 7

In einer grossen Schüssel den Zitronensaft mit Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl nach und nach zu einer cremigen Sauce unterschlagen.