Marinierte Rosmarin-Lammfilets auf kleinem Ratatouille

Marinierte Rosmarin-Lammfilets auf kleinem Ratatouille
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marinierte Rosmarin-Lammfilets auf kleinem Ratatouille zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Lammfilets
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Lammfilets klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote getrocknet, ersatzweise etwas Chiliflocken
  • 4 Esslöffel Olivenöl
Ratatouille
Zum Fertigstellen
  • 1/2 dl Portwein weiss, ersatzweise Noilly Prat
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 615 kKalorien
  • 2573 kJoule
  • 12g Kohlenhydrate
  • 34g Eiweiss
  • 44g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2009, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

Bei jedem Rosmarinzweig am holzigen Ende etwa 3 cm hoch die Nadeln entfernen und diese in einem kleinen Schüsselchen beiseitestellen. Jeweils 1 Zweig in das dickere Ende der Lammfilets stecken, sodass noch ein Büschelchen herausschaut. Auf eine kleine Platte legen.

Schritt 2

Die Knoblauchzehe schälen, in Scheibchen schneiden und zum Rosmarin im Schüsselchen geben. Die Chilischote grob dazubröseln. Das Olivenöl beifügen. Alles mischen, dann über die Lammfilets verteilen.

Schritt 3

Die Enden der Zucchetti entfernen. Die Peperoni halbieren und entkernen. Die Tomaten waagrecht halbieren und entkernen. Das Gemüse in knapp 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und hacken.

Schritt 4

Die Zubereitung

Schritt 5

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni beifügen und unter Wenden etwa 3 Minuten dünsten. Dann Zucchetti und Tomaten beifügen und alles zugedeckt im eigenen Saft weitere 5 Minuten dünsten; 2–3-mal wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Gleichzeitig mit dem Gemüse in einer Bratpfanne das Fleisch zubereiten: Die Marinade mit einem Messer von den Lammfilets schaben und diese in der Bratpfanne erhitzen. Die Lammfilets mit Salz und Pfeffer würzen und je nach Dicke rundum 2–3 Minuten braten. Sofort auf einen Teller geben und mit Alufolie decken.

Schritt 7

Den Bratensatz mit Portwein oder Noilly Prat auflösen und auf 2–3 Esslöffel einkochen lassen. Durch ein Siebchen in ein Espressotässchen giessen.

Schritt 8

Das Ratatouille auf 2 Tellern anrichten. Die Lammfilets darauf geben und mit dem Bratenjus beträufeln. Sofort servieren.