Marinierter Saibling auf Couscous in der Bratfolie

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marinierter Saibling auf Couscous in der Bratfolie zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Marinade:
Couscous:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 339 kKalorien
  • 1418 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 27g Eiweiss
  • 13g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2007, S. 75

Zubereitung

Schritt 1

Die Basilikumblätter fein hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Basilikum, Knoblauch, Ingwer, Senf, Currypulver, Öl und Sherry zu einer Marinade verrühren.

Schritt 2

Die Saiblingfilets unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier gut trockentupfen. Mit einer Fischpinzette die Gräten entfernen. Die Filets beidseitig mit Marinade bestreichen und mindestens 30 Minuten, besser aber 2–3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Schritt 3

Für den Couscous die Lauchstange der Länge nach halbieren, gründlich kalt spülen, dann in feine Streifchen schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

In einer kleinen Pfanne Gemüsebouillon und Lauch aufkochen. Den Couscous in eine Schüssel geben und mit der Lauchbouillon übergiessen. Der Couscous muss nur gut feucht werden, garen wird er später in der Folie mit dem Fisch zusammen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie untermischen.

Schritt 5

Die Bratschläuche wenn nötig zuschneiden und auf der einen Seite verschliessen. Den Couscous auf die beiden Folienbeutel verteilen. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 2 Filets mitsamt Marinade auf den Couscous legen. Die Bratschläuche verschliessen, auf ein Blech geben und an 2–3 Stellen an der Oberseite einschneiden.

Schritt 6

Den Fisch im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 20–25 Minuten garen. Die Folie der Bratschläuche aufschneiden und den Fisch mit dem Couscous auf vorgewärmten Tellern anrichten.