Mit Raclettekäse überbackene Kartoffeln und Pilze
Deftig, heiss und voller Schmelz: Genau das Richtige für die kalten Tage.
Mit Raclettekäse überbackene Kartoffeln und Pilze
Mit Raclettekäse überbackene Kartoffeln und Pilze
Eigenschaften
Glutenfrei
Vegetarisch
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
20 min
Vorbereitungszeit
40 min

ZUBEREITUNG

1
Die Raclettekartoffeln im Dampf oder knapp mit Wasser bedeckt weich kochen.
2
Den Raclettekäse an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Milch und Crème fraîche beifügen, alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut mischen.
3
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Pilze rüsten und in Scheiben schneiden. Thymian von den Zweigen zupfen.
4
In einer Bratpfanne die Butter erhitzen. Zwiebeln, Pilze und Thymian darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Spinat beifügen und nur kurz zusammenfallen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen.
5
Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.
6
Die weichen Kartoffeln mitsamt Schale flach drücken und in eine Gratinform legen. Darüber die Pilze mit dem Spinat geben und mit der Käsemasse bedecken.
7
Den Kartoffel-Käse-Gratin im 220 Grad heissen Ofen in der Mitte mit Umluft etwa 20 Minuten überbacken.

Nährwert

Pro Portion

30 g Eiweiss
43 g Fett
30 g Kohlenhydrate
642 g kKalorien

Zutaten

4 FÜR 4 PERSONEN
300 g Raclettekäse
3 dl Milch
1 Becher Crème fraîche (180 g)
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
2 rote Zwiebeln
400 g Pilze (gemischt) , z.B. Champignons, Austern- und Kräuterseitlinge usw.
6 Zweige Thymian
1 Esslöffel Butter
125 g Jungspinat oder Salatspinat
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

30 g Eiweiss
43 g Fett
30 g Kohlenhydrate
642 g kKalorien