Pfeffer-Roastbeef

Verschiedene Pfeffersorten verleihen diesem Roastbeef einen würzigen Geschmack.

Pfeffer-Roastbeef
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 7−8 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pfeffer-Roastbeef zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 1/2 kg Roastbeef z.B. Entrecôte oder Huft
  • je 1 Teelöffel schwarze, rote und grüne Pfefferkörner, evtl. auch eine Mischung von verschiedenfarbenen Pfefferkörnern (in diesem Fall insgesamt 3 Teelöffel)
  • 1 Teelöffel Szechuan-Pfefferkörner
  • 1/4 Teelöffel Pimentkörner (Nelkenpfeffer)
  • 1 Teelöffel grobes Salz
  • 2 Esslöffel Bratbutter
  • 2 dl roter Portwein
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Butter
  • 3 dl Rindsfond oder Kalbsfond
  • 4 Zweige Oregano
  • 2 Esslöffel grobkörniger Senf
  • 80 g Butter zum Fertigstellen der Sauce
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
Dazu passt:

Polentaküchlein mit Dörrtomaten und Haselnüssen

Nährwert

Pro Portion
  • 387 kKalorien
  • 1619 kJoule
  • 32g Eiweiss
  • 25g Fett
  • 4g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2018, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch gut 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. Die verschiedenen Pfeffersorten mit dem Salz im Mörser mittelgrob zerstossen. Das Roastbeef damit rundum einreiben.

Schritt 2

10 Minuten vor dem Anbraten den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 3

In einer Bratpfanne die Bratbutter rauchheiss erhitzen. Das Roastbeef hineinlegen, nach 15 Sekunden die Hitze um 1/3 reduzieren und das Fleisch je nach Dicke des Stückes rundum insgesamt 10−12 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte legen und im 80 Grad heissen Ofen je nach Dicke und gewünschter Garstufe 2½ Stunden (saignant, blutig) bis 3 Stunden (rosa/medium) nachgaren lassen. Den Bratensatz mit dem Portwein auflösen und durch ein feines Sieb in eine Pfanne umgiessen.

Schritt 4

Die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In einer kleinen Pfanne in 1 Esslöffel Butter 5 Minuten weich dünsten. Den Bratenjus und den Fond beifügen und alles auf etwa 2½ dl einkochen lassen. Mit dem Stabmixer fein pürieren und beiseitestellen.

Schritt 5

Den Oregano fein hacken. Mit dem Senf unter den beiseitegestellten Jus rühren.

Schritt 6

Unmittelbar vor dem Servieren die Ofentemperatur auf 230 Grad einstellen und das Roastbeef in aufsteigender Hitze 6 Minuten Temperatur annehmen lassen.

Schritt 7

Gleichzeitig die Sauce nochmals aufkochen. Die Butter in die leicht kochende Sauce geben und unter Schwenken der Pfanne einziehen lassen oder mit dem Stabmixer durchmixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8

Das Roastbeef in Scheiben aufschneiden. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und etwas Sauce dazugeben. Sofort servieren.