Polenta-Pizza mit Mangold und Chili-Raclettekäse

Pizza mal anders: Der Polentaboden sorgt für zusätzlichen Geschmack, der Käse für Schmelz und Schärfe zugleich.

Polenta-Pizza mit Mangold und Chili-Raclettekäse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Polenta-Pizza mit Mangold und Chili-Raclettekäse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 3 dl Milch
  • 150 g mittelfeine Polenta (Maisgriess)
  • 400 g Mangold oder Krautstiele
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Becher saurer Halbrahm (180 g)
  • 25 g geriebener Sbrinz AOP (1)
  • 100 g Raclettekäse mit Chili
  • 25 g geriebener Sbrinz AOP (2)
Einkaufsliste senden
TIPP

Wer es nicht scharf mag, kann für die Pizza auch den klassischen Raclettekäse ohne Gewürze verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 604 kKalorien
  • 2527 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 67g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2022, S. 30

Zubereitung

Schritt 1

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin andünsten. Bouillon und Milch dazugiessen und aufkochen. Unter Rühren die Polenta einrieseln lassen und diese zugedeckt 15−20 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Schritt 3

Inzwischen die Blätter von Mangold oder Krautstielen vom Stiel schneiden. Die Stiele rüsten und in dünne Streifen schneiden. Die Blätter in grobe Stücke zupfen. In reichlich kochendem Salzwasser oder im Siebeinsatz im Dampf zuerst die Stiele 5−6 Minuten vorgaren. Dann die Blätter beifügen und nur noch so lange mitgaren, bis sie zusammengefallen sind. Das Gemüse abgiessen oder aus dem Dampf nehmen.

Schritt 4

Die fertige Polenta mit Salz und Pfeffer würzen. Dann auf einem mit Backpapier belegten Blech gleichmässig zu einem Kreis von etwa 30 cm Durchmesser ausstreichen.

Schritt 5

Den Halbrahm mit der ersten Portion Sbrinz (1) verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Raclettekäse grob reiben oder in kleine Würfel schneiden.

Schritt 6

Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 7

Den sauren Halbrahm auf dem Polentaboden verstreichen. Die Hälfte des Raclettekäses darauf verteilen. Nun den Mangold oder die Krautstiele gleichmässig darüber geben, dabei einen Rand von etwa 2 cm frei lassen. Mit dem restlichen Raclettekäse sowie der zweiten Portion Sbrinz (2) bestreuen.

Schritt 8

Die Polenta-Pizza im 220 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille mit Umluft etwa 25 Minuten backen.