Quark-Omelette mit marinierten Kiwis

Durch das Marinieren in Zitronensaft, Vanillepaste und Puderzucker werden die Kiwis besonders delikat.

Quark-Omelette mit marinierten Kiwis
Fertig in 28 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

391 kKalorien

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Quark-Omelette mit marinierten Kiwis zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 3 gelbe Kiwis
  • 1 Teelöffel Zitronensaft frisch gepresst
  • 1/2 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 1 grosse Messerspitze Vanillepulver
  • 1 Teelöffel Puderzucker
  • 50 g Mehl
  • 250 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 2 Eier
  • 1 dl Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 Esslöffel Zucker (1)
  • 150 g Magerquark
  • 1 dl Rahm
  • 1 Esslöffel Zucker (2)
  • Butter zum Ausbacken der Omeletten
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 391 kKalorien
  • 1635 kJoule
  • 12g Eiweiss
  • 24g Fett
  • 30g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Die Kiwis schälen, in Schnitze schneiden und in eine Schüssel geben. Zitronensaft, Vanillepaste und Puderzucker beifügen, alles mischen und 20 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Für die Omelette Mehl und Mandeln in eine Schüssel geben. Die Eier beifügen und alles glattrühren. Nun die Milch, das Salz und die erste Portion Zucker (1) beifügen und erneut alles glattrühren. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.

Schritt 3

Den Quark in eine Schüssel geben. Den Rahm mit der zweiten Portion Zucker (2) steif schlagen und unter den Quark ziehen.

Schritt 4

In einer kleinen beschichteten Bratpfanne etwas Butter schmelzen. Nun nacheinander 4 kleine Omeletten backen und auf einen Teller geben.

Schritt 5

Zum Anrichten die Omeletten mit der Quarkmasse bestreichen und darauf die Kiwis verteilen. Die Omeletten zusammenklappen und auf Tellern anrichten. Sofort servieren