Quinoa-Pilz-Suppe mit Kürbiskernpesto

Quinoa lässt sich besonders gut als Suppeneinlage verwenden. Das Kürbiskernpesto lässt sich auch auf gerösteten Brotscheiben oder auf Ofentomaten verwenden.

Quinoa-Pilz-Suppe mit Kürbiskernpesto
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4−6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Quinoa-Pilz-Suppe mit Kürbiskernpesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

PESTO:
SUPPE:
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren. Pesto eventuell in der rezeptierten Menge zubereiten und den Rest in einem kleinen Glas mit Öl bedeckt gut verschlossen kühl stellen. 1 Person: Zutaten vierteln. Pestomenge siehe oben.

TIPP

Falls Pesto übrigbleibt, schmeckt er sehr gut auf gerösteten Brotscheiben oder auf Ofentomaten.

Nährwert

Pro Portion
  • 427 kKalorien
  • 1786 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 31g Fett
  • 12g Eiweiss
Erschienen in
  • 10 | 2019, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

Für den Pesto die Kürbiskerne grob hacken und in einer trockenen Pfanne ohne Fett leicht anrösten. In einen hohen Becher geben.

Schritt 2

Die Kräuter grob hacken. Die Schale der Zitronenhälfte fein abreiben. Beide Zutaten mit den zwei Ölsorten zu den Kürbiskernen geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Pesto mit Salz würzen.

Schritt 3

In einer Schüssel die Steinpilze mit dem Wasser übergiessen und etwa 20 Minuten quellen lassen.

Schritt 4

Inzwischen die Rüebli schälen und klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen.

Schritt 5

In einer Pfanne die erste Portion Öl (1) erhitzen. Rüebli, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Die Quinoa beifügen und gut unterrühren. Dann die Bouillon dazugiessen und alles aufk ochen.

Schritt 6

Inzwischen die eingeweichten Steinpilze leicht ausdrücken, hacken und zur Suppe geben. Das Einweichwasser durch ein feines Sieb oder eine Filtertüte zur Suppe giessen und diese zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten leise kochen lassen, bis die Quinoa bissfest ist.

Schritt 7

In der Zwischenzeit die Champignons mit feuchtem Küchenpapier abreiben und die Stielenden zurückschneiden. Die Pilze in feine Scheiben schneiden.

Schritt 8

In einer Bratpfanne die zweite Portion Olivenöl (2) erhitzen. Die Champignons darin bei starker Hitze braten, bis sie schön gebräunt sind.

Schritt 9

Die Pilze mit der Crème fraîche unter die Suppe rühren und diese mit Paprika und Salz abschmecken. Mit dem Pesto servieren.