Salat von weissen Bohnen mit Peperoni und Dill

Weisse Bohnen einmal nicht zum «English Breakfast», sondern als «gemüsiger» Bohnensalat mit einer leichten Sauce.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6–8 Personen auf einem Buffet mit mehreren Salaten oder als Beilage zu Grillgerichten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Salat von weissen Bohnen mit Peperoni und Dill zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 187 kKalorien
  • 782 kJoule
  • 19g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 8g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2014, S. 42

Zubereitung

Schritt 1

Die Bohnen eventuell 6 Stunden oder über Nacht mit kaltem Wasser bedeckt einweichen (siehe Einleitungstext). Dann in ein Sieb abgiessen, kalt abspülen, in eine Pfanne geben und mit Wasser bedecken. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und beifügen. Die Bohnen aufkochen, dann zugedeckt auf kleinem Feuer je nach Qualität und Alter 30–45 Minuten weich kochen. Nicht eingeweichte Bohnen haben evtl. eine Garzeit von bis zu 75 Minuten. Dann ½ dl Bohnenkochwasser sowie die Knoblauchzehen beiseitestellen. Die Bohnen abschütten und kurz kalt abspülen.

Schritt 2

Die Peperoni halbieren, Kerne und Scheidewände entfernen und die Früchte in kleine Würfelchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten. Das Grün in feine Ringe schneiden, das Weisse klein würfeln. Den Dill fein hacken.

Schritt 3

Aus dem Bohnenkochwasser, den weichen Knoblauchzehen, Essig, Senf, Honig, Salz, Pfeffer und Olivenöl eine Sauce rühren. Bohnen, Peperoni, Frühlingszwiebeln und Dill beifügen und alles sorgfältig mischen.

Je nach Qualität und Alter der Bohnenkerne ist es nicht unbedingt nötig, die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einzuweichen. Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass sie durch das Einweichen schneller gar werden. Hülsenfrüchte sollte man nicht lebhaft kochen lassen, dies verkürzt die Garzeit überhaupt nicht, lässt die Hülsenfrüchte aber zerfallen.