Sauerkrautschnecken
Diese Teigrollen mit Sauerkraut sind aussen fein knusprig und innen schön saftig.
201611 sauerkrautschneken
201611 sauerkrautschneken
Eigenschaften
Vegetarisch
Purinarm
Lactosearm
Zeitaufwand
Koch-/Backzeit
40 min
Vorbereitungszeit
45 min

ZUBEREITUNG

1
Den Lauch rüsten, dabei schöne dunkelgrüne Blattteile mitverwenden. Die Stange der Länge nach halbieren und gründlich kalt spülen. Den Lauch in feine Streifen schneiden.
2
In einer Bratpfanne 1 Esslöffel Butter schmelzen. Den Lauch beifügen, salzen und unter Wenden bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten braten, bis er zusammengefallen ist. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, dem Koriander und dem Oregano sowie wenn nötig noch etwas Salz würzen und in eine Schüssel geben.
3
Den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel auf der Röstiraffel zum Lauch reiben. Das Sauerkraut in ein Sieb geben, gut ausdrücken und ebenfalls beifügen. Die Masse gut mischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4
In einer kleinen Pfanne die restliche Butter (ca. 85 g) schmelzen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen.
5
Ein Küchentuch auf der Arbeitsfläche auslegen. Das erste Strudelteigblatt daraufgeben und mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Mit ¼ der Sauerkrautmischung belegen. ¼ des sauren Halbrahms in kleinen Klecksen auf dem Sauerkraut verteilen. Das Teigblatt mit Hilfe des Tuches zu einem Strudel aufrollen. Die Rolle mit Butter bestreichen, dann in 5 cm dicke Stücke schneiden und diese mit der Schnittfläche nach oben dicht nebeneinander in die vorbereitete Form setzen. Auf die gleiche Weise die restlichen 3 Teigblätter belegen, aufrollen, schneiden und in die Form legen. Restliche flüssige Butter darüber träufeln.
6
Die Sauerkrautschnecken im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 35–40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

Nährwert

Pro Portion

7 g Eiweiss
29 g Fett
28 g Kohlenhydrate
417 g kKalorien

Zutaten

4 Für 4 Personen
1 Stange Lauch ca. 350 g
100 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Teelöffel Koriander gemahlen
1 Teelöffel Oregano getrocknet
1 Apfel säuerlich
500 g Sauerkraut gekocht
1 Prise Zucker
1 Paket Strudelteig , insgesamt 4 Blätter
150 g saurer Halbrahm
Zutaten per E-Mail senden
Tipp
Florina

Die knusprigen und dennoch schön saftigen Teigrollen sind dank fertig ausgerolltem Strudelteig und gekauftem gekochtem Sauerkraut schnell hergestellt und garen dann im Ofen wie von selbst. Wer das Sauerkraut selber zubereiten möchte, dünstet es mit den Lauchstreifen an, giesst Bouillon oder auch Süssmost dazu und gart es zugedeckt etwa 30 Minuten; dabei immer wieder durchrühren und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit nachgiessen.

Nährwert

Pro Portion

7 g Eiweiss
29 g Fett
28 g Kohlenhydrate
417 g kKalorien