Siedfleischsalat mit Peperoni

Dank Pepperoni und Frühlingszwiebeln erhält der klassische Siedfleischsalat einen angenehm sommerlichen Twist!

Siedfleischsalat mit Peperoni
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6–8 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Siedfleischsalat mit Peperoni zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

SIEDFLEISCH:
SALAT:
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • je 1 rote und gelbe Peperoni
  • 3 Esslöffel Weisswein- oder Apfelessig
  • 5 Esslöffel Fleischbouillon (vom Siedfleisch)
  • 1 Teelöffel Senf mittelscharf
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 5 Esslöffel Kürbiskernöl , ersatzweise Olivenöl
Einkaufsliste senden
FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE 3−4 Personen:

Ein kleineres Stück Siedfleisch wird nicht so schön zart und saftig. Reste vom Siedfleisch kann man aber gut einige Tage aufbewahren und dann z.B. mit Kartoffeln oder Gemüse braten. Mehr Gäste: Ein grösseres Stück Siedfleisch verwenden (eventuell länger) und die übrigen Salatzutaten in 1½-facher oder doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 162 kKalorien
  • 677 kJoule
  • 14g Eiweiss
  • 10g Fett
  • 4g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 6-7 | 2021, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Für das Siedfleisch in einer Pfanne das Wasser aufkochen und salzen. Das Siedfleisch hineinlegen und die Hitze so weit reduzieren, dass das Wasser nur noch ganz leicht blubbert.

Schritt 2

Den Sellerie, das Rüebli und den Lauch rüsten und grob würfeln. Die Zwiebel mitsamt Schale halbieren. Die Pfefferkörner in ein Gewürzei oder -beutel füllen und mit dem Gemüse, der Zwiebel und den Lorbeerblättern zum Fleisch geben. Das Fleisch zugedeckt 1½–2 Stunden garen, bis es schön weich ist. Im Sud abkühlen lassen. Dann herausheben und in Klarsichtfolie gewickelt kühl stellen.

Schritt 3

Für den Salat die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Die Zwiebelringe mit etwas Salz mischen, das macht sie milder. Die Peperoni rüsten, der Länge nach vierteln und quer in feine Streifen schneiden. Das Siedfleisch zuerst in Scheiben, dann in 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 4

Den Essig mit der Bouillon, dem Senf sowie Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl nach und nach unterschlagen. Das Siedfleisch, die Zwiebelringe und die Peperoni beifügen, alles sorgfältig mischen und den Salat abschmecken. Bis kurz vor dem Servieren zugedeckt kühl stellen.