Vanillekuchen mit Haselnusskruste
No1ACFSeUJSq.jpg
No1ACFSeUJSq.jpg
Eigenschaften
Lactosearm
Purinarm

ZUBEREITUNG

1
Eine Springform von 26 cm Durchmesser ausbuttern und leicht mehlen. In den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2
Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden. Mit dem Rührgerät die herausgekratzten Samen mit der weichen Butter, dem Zucker und dem Vanillezucker 8 Minuten luftig aufschlagen. Dann nach und nach Eier und Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und sorgfältig mit dem Gummispachtel – nicht mit dem Rührgerät! – unter die Masse ziehen. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und in den Kühlschrank stellen.
3
Für die Kruste Ei, Eiweiss, braunen Zucker und Vanillezucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Die Haselnüsse unterziehen. Die Masse auf den Vanilleteig streichen.
4
Den Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 50 Minuten backen. 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann mit einem Messer dem Rand entlang sorgfältig lösen und den Kuchen noch lauwarm aus der Form nehmen. Auskühlen lassen.
5
Vor dem Servieren nach Belieben mit Kakaopulver bestreuen und mit Haselnusskernen garnieren.

Nährwert

Pro Portion

37 g Kohlenhydrate
7 g Eiweiss
26 g Fett
413 g kKalorien

Zutaten

12 Ergibt 12 Stück
Teig:
180 g Butter weich
150 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
3 Eier
1 Eigelb
200 g Mehl
0.5 Päckchen Backpulver
Kruste:
1 Ei
1 Eiweiss
140 g Zucker braun
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
200 g Haselnüsse gemahlen
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

37 g Kohlenhydrate
7 g Eiweiss
26 g Fett
413 g kKalorien
erschienen in

Das könnte sie ebenfalls interessieren