Weisse Bohnensuppe mit gebratenem Saibling

Weisse Bohnensuppe mit gebratenem Saibling
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Weisse Bohnensuppe mit gebratenem Saibling zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Dose Bohne weiss, nature (ca. 240 g, abgetropft gewogen)
  • 4 dl Gemüsebouillon oder Hühnerbouillon
  • 1 Stück Rosmarinzweig klein
  • 1/2 dl Rahm und 0.5 dl Milch
  • 1 Esslöffel Olivenöl für die Suppe
  • 120 g Saiblingfilets enthäutet
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Olivenöl zum Braten
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 459 kKalorien
  • 1920 kJoule
  • 38g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 22g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2008, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Die Bohnen in ein Sieb abschütten und gründlich warm spülen. Dann in eine Pfanne geben. Die Bouillon und den Rosmarinzweig beifügen und alles zugedeckt 5 Minuten kochen lassen.

Schritt 2

Den Rosmarinzweig mit Hilfe einer Gabel aus der Bouillon entfernen. Rahm und Milch dazugiessen, das Olivenöl beifügen und alles mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Muss nicht sein, aber besonders fein: Die Suppe nach dem Pürieren durch ein feines Sieb passieren. Bis zum Servieren beiseite stellen.

Schritt 3

Kurz vor dem Servieren das Saiblingsfilet in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

In einer kleinen Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Fischstreifen darin auf jeder Seite 1 Minute kräftig braten. Sorgfältig herausheben und kreuzweise als kleines «Türmchen» in 2 vorgewärmte tiefe Teller geben.

Schritt 5

Die Suppe nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Heiss um die Fischfilets herum angiessen. Nach Belieben die Suppe mit wenig Olivenöl beträufeln und sofort servieren.