Zwiebeln mit Dinkelcouscous-Käse-Füllung

Dinkelcouscous wird zu hundert Prozent aus Dinkelvollkornmehl hergestellt. Mit seinem fein-nussigen Geschmack passt er bestens in dieses Zwiebel-Käse-Gericht.

Zwiebeln mit Dinkelcouscous-Käse-Füllung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4−6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zwiebeln mit Dinkelcouscous-Käse-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • Ca. 2.5 dl Gemüsebouillon (1)
  • 100 g Dinkelcouscous
  • 8 mittelgrosse Zwiebeln, je ca. 150 g schwer
  • Salz
  • 100 g würziger Gruyère AOP
  • 6 in Öl eingelegte Dörrtomaten
  • 12 grüne Oliven, entsteint
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Ei
  • 1/4 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Esslöffel Butter (1)
  • 1 dl Halbrahm
  • 1 Esslöffel Butter (2)
  • 1 dl Gemüsebouillon (2)
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 503 kKalorien
  • 2104 kJoule
  • 17g Eiweiss
  • 29g Fett
  • 40g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2022, S. 40

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die erste Portion Gemüsebouillon (1) erhitzen. Den Dinkelcouscous in eine Schüssel geben und mit der heissen Bouillon übergiessen. Den Couscous ziehen lassen, bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind.

Schritt 2

In einer Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Inzwischen die Zwiebeln schälen. Das siedende Wasser salzen, die Zwiebeln hineingeben und etwa 5 Minuten leise kochen lassen. Dann die Zwiebeln in ein Sieb abschütten und kalt abschrecken. Die Zwiebeln der Länge nach halbieren und mit einem spitzen Messer bis auf 2–3 Schichten aushöhlen. Das ausgehöhlte Zwiebelfleisch fein hacken.

Schritt 3

Den Gruyère entrinden und fein reiben. Die Dörrtomaten und Oliven auf Küchenpapier trockentupfen, dann mit der Petersilie fein hacken. Alle diese Zutaten zum Couscous geben. Das Ei verquirlen und mit etwa 2 Esslöffeln gehacktem Zwiebelinneren mischen. Die Masse mit Salz und Chiliflocken abschmecken.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

In einer Pfanne die erste Portion Butter (1) erhitzen. Die restlichen gehackten Zwiebeln darin 3−4 Minuten andünsten. Alles mit der zweiten Portion Gemüsebouillon (2) und dem Halbrahm aufgiessen und mit Salz würzen. Die Zwiebelsauce in einer bebutterten Gratinform verteilen. Die Zwiebelhälften grosszügig mit der Couscousmasse füllen und in die Sauce setzen. Die zweite Portion Butter (2) in Flöckchen schneiden und auf den Zwiebeln verteilen.

Schritt 6

Die Zwiebeln im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 35 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Heiss servieren.

Artikel zum Rezept