Gefüllte Feigen

Ein tolles Spätsommergericht: Ziegenfrischkäse, frische Feigen, Balsamico und violettes Basilikum bilden ein geschmacksintensives Ensemble.

Gefüllte Feigen
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Feigen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
TIPP

Nach Belieben zusätzlich die Feigen mit etwas Honig beträufeln.

Erschienen in
  • 08 | 2021, S. 35

Zubereitung

Schritt 1

Den Käse in eine Schüssel geben und mit der Gabel zerdrücken, dann zu einer langen Rolle formen, die den Durchmesser der Feigen hat. Satt in Klarsichtfolie einwickeln und kaltstellen.

Schritt 2

In einer trockenen Pfanne die Mandelblättchen ohne Fett goldbraun rösten. 1 Esslöffel für die Garnitur beiseitestellen.

Schritt 3

Das Basilikum grob schneiden und mit den Mandelblättchen, dem Olivenöl und dem Balsamico in einen hohen Becher geben. Mit dem Stabmixer zu einer feinen Paste pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Feigen waagrecht halbieren. Die unteren Feigenteile auf eine Platte setzen und darauf die Basilikumpaste verteilen. Den Frischkäse in Scheiben schneiden, auf die Feigenhälften geben und mit den oberen Feigenhälften decken.

Artikel zum Rezept