Ratatouille-Tarte mit Crottin de Chavignol

Der feinwürzige französische Ziegenkäse ist erwärmt ein besonderes Käseerlebnis. Er schmilzt zwar nicht dahin, wir dafür aber schön cremig.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ratatouille-Tarte mit Crottin de Chavignol zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 346 kKalorien
  • 1447 kJoule
  • 14g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 27g Fett
Erschienen in
  • 6 | 2013, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

Zucchetti und Peperoni rüsten und in gut ½ cm grosse Würfelchen schneiden. Die Cherrytomaten vierteln. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün hacken. Die Knoblauchzehe fein hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen.

Schritt 2

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Zucchetti, Peperoni sowie die Hälfte des Thymians beifügen und 3–4 Minuten mitdünsten. Zuletzt die Cherrytomaten untermischen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas abkühlen lassen.

Schritt 3

Während das Gemüse dünstet, den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Boden einer Tarte- oder Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Rand der Form leicht ölen. Die Form mit dem Blätterteig auslegen und einen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel einstechen. Kühl stellen.

Schritt 4

Crème fraîche, Joghurt, Halbrahm und Eier zu einer glatten Creme verrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Thymian würzen.

Schritt 5

Das Gemüse auf dem Boden der Tarte verteilen. Die Eicreme darüber verteilen. Den Käse in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Tarte damit belegen; die Käsescheiben dabei ganz leicht in das Gemüse drücken. Alles mit den Pinienkernen bestreuen.

Schritt 6

Die Tarte sofort im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 40 Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren.