Scharfes Enten-Curry

In Asien, beispielsweise in Thailand, gehören Entencurries zum ganz normalen Speiseplan. Zeit also, es unbedingt einmal selber auszuprobieren!

Scharfes Enten-Curry
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Scharfes Enten-Curry zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
TIPP

Die äusseren Schichten des Zitronengrases können zum Beispiel zum Aromatisieren von Reis verwendet werden. Dazu das Zitronengras einfach im Reis mitkochen und am Ende entfernen.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Das Curry kann man gut in ½ Menge zubereiten, lässt sich aber auch sehr gut tiefkühlen.

Dazu passt Basmati- oder Duftreis.

Nährwert

Pro Portion
  • 1162 kKalorien
  • 4861 kJoule
  • 45g Eiweiss
  • 70g Fett
  • 83g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2022, S. 23

Zubereitung

Schritt 1

Schalotten und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Die äusseren Blätter des Zitronengrases abschälen, bis nur noch das weiche Innere vorhanden ist (siehe auch Tipp). Dieses in feine Scheiben schneiden. Den Saft der Limette auspressen. Alle diese Zutaten mit der Currypaste in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer möglichst fein pürieren.

Schritt 2

Die Entenschenkel mit einem Messer zwischen dem Gelenk in Ober- und Unterschenkel teilen.

Schritt 3

In einem Bräter oder einer grosse Pfanne das Öl erhitzen und die Schenkelteile darin rundum anbraten. Das Fleisch herausnehmen und auf einen Teller geben. Im Bratensatz die Currypaste andünsten. Mit Kokosmilch und Bouillon ablöschen, aufkochen und die Sauce mit Soja- oder Fischsauce sowie Salz abschmecken. Die Ententeile wieder beifügen und zugedeckt etwa 90 Minuten schmoren lassen, bis sich das Fleisch vom Knochen löst.

Schritt 4

Inzwischen die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün in feine Ringe schneiden. Basilikumblätter von den Zweigen zupfen.

Schritt 5

Pak Choi je nach Grösse längs halbieren oder vierteln.

Schritt 6

10 Minuten vor dem Servieren, die Gemüsebouillon in einer weiten Pfanne aufkochen. Pak Choi beifügen und zugedeckt etwa 8 Minuten weich garen.

Schritt 7

Die Frühlingszwiebeln und das Basilikum unter das Curry mischen und dieses wenn nötig abschmecken. Das Curry mit dem Pak Choi auf vorgewärmten Tellern anrichten.