Marronisuppe mit Wurzelgemüse und Ingwer

Die Süsse der Marroni harmoniert bei dieser Power-Supe perfekt mit dem erdigen Wurzelgemüse.

Marronisuppe mit Wurzelgemüse und Ingwer
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marronisuppe mit Wurzelgemüse und Ingwer zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 100 g Rüebli
  • 200 g Pastinaken
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 grosse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 g Ingwer frisch
  • 200 g tiefgekühlte Marroni, angetaut
  • 3 Esslöffel Butter
  • 1 Liter Gemüsebouillon
  • 4 Zweige glatte Petersilie
  • 1 dl Rahm
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, nur 1 Rüebli und 1 Pastinake verwenden, Sellerie weglassen.

Nährwert

Pro Portion
  • 347 kKalorien
  • 1451 kJoule
  • 23g Fett
  • 27g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
Erschienen in
  • 11 | 2018, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Jeweils ½ der Rüebli, der Pastinaken und des Selleries rüsten und klein würfeln. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Marroni grob zerkleinern.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne 1 Esslöffel Butter schmelzen und das gewürfelte Gemüse mit der Zwiebel, dem Knoblauch und dem Ingwer darin andünsten. Dann die Marroni und die Bouillon beifügen und alles aufkochen. Die Suppe zugedeckt etwa 15 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen das restliche Gemüse (Rüebli, Pastinaken, Sellerie) rüsten und zuerst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die restliche Butter (2 Esslöffel) erhitzen, die Gemüsestreifen beifügen und bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten bissfest braten. Zuletzt die Petersilie untermischen und das Gemüse beiseitestellen.

Schritt 5

Die Suppe in der Pfanne fein pürieren. Den Rahm und den Zitronensaft unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und dem Kreuzkümmel würzen. Die Suppe in tiefen Tellern oder Tassen anrichten und die Gemüsestreifen darüber verteilen.