Rippli-Braten mit Lauch und Kartoffeln

Der Rippli-Braten ist ein Klassiker, der sich besonders gut als Festtagsmenü eignet.

Rippli-Braten mit Lauch und Kartoffeln
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Rippli-Braten mit Lauch und Kartoffeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

SENFSAUCE:
Einkaufsliste senden
TIPP

Den Bratschlauch gibt es in verschiedenen Ausführungen zu kaufen, nämlich als Folie am Meter oder in Form grosser Beutel. Schneiden Sie die Meterfolie genügend gross ab, damit Sie die Enden gut verschliessen können. Haben im Beutel nicht alle Zutaten Platz, kann man die Kartoffeln auch in einem zweiten Beutel garen.

Nährwert

Pro Portion
  • 588 kKalorien
  • 2460 kJoule
  • 43g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 26g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2018, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

4−6 Thymianzweige für die Garnitur beiseitelegen. Den restlichen Thymian abzupfen. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen und klein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Alle diese Zutaten mit dem Senf und dem Olivenöl verrühren. Das Rippli damit rundum gut bestreichen und kurz ruhen lassen.

Schritt 2

Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 3

Den Lauch rüsten und in 5−6 lange Stücke schneiden. Die Kartoffeln der Länge und der Breite nach halbieren und mit Salz würzen.

Schritt 4

Den Bratschlauch (siehe Tipp) in eine grosse feuerfeste Form oder auf das Ofenblech legen. Den Lauch und die Kartoffeln hineingeben und das marinierte Rippli darauf setzen. Weisswein und Wasser mischen und dazugeben. Den Bratschlauch nach Packungsanweisung verschliessen.

Schritt 5

Das Rippli im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille je nach Dicke des Fleisches 60−75 Minuten braten.

Schritt 6

Für die Senfsauce sauren Halbrahm, Mayonnaise sowie die beiden Senfsorten verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und beifügen.

Schritt 7

Zum Servieren den Bratschlauch sorgfältig aufschneiden (Vorsicht Dampf!). Den Lauch und die Kartoffeln auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Das Rippli in Scheiben schneiden und darauf geben. Die Senfsauce separat dazu servieren.